Schüssler Salze

naturViele Krankheiten haben ihre Ursache in einer Störung des biochemischen Mineralhaushalts des Organismus. Aus dieser wissenschaftlichen Erkenntnis heraus entwickelte der deutsche Arzt und Apotheker Dr. med. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821–1898) bereits 1873 einen biochemischen Zweig der Naturheilkunde. Die von dem Mediziner entdeckten und nach ihm benannten 12 Schüßler-Salze sind lebenswichtig für Aufbau, Funktion und Entgiftung sämtlicher Organe. In jedem Organismus einschließlich dem des Menschen sind solche Basissalze in unterschiedlicher Zusammensetzung enthalten. Beschwerden und Krankheiten entstehen dann, wenn das Gleichgewicht innerhalb des Haushalts dieser aufeinander eingespielten Salze gestört ist.